In Toplage, direkt gegenüber dem Messezentrum, ist das Frankfurter Marriott-Hotel nicht nur das höchste Hotelgebäude der Stadt, sondern auch eines der besten Unterkünfte der Main-Metropole.

      

Wer einmal „über den Dächern von Frankfurt“ nächtigen möchte und ein spektakuläres Panorama genießen will, der sollte unbedingt einmal ins Marriott.

      

Ab der 26. Etage beginnen die Zimmer des Luxushotels und garantieren somit gigantische Ausblicke bis weit in den Taunus!

   

Bereits beim Betreten eines Zimmers mit „Skyline-View“, wird man von dem tollen Ausblick überwältigt.

   

Sobald es dunkel wird und die vielen illuminierten Wolkenkratzer und unzählige, pulsierende Lichter der Stadt funkeln, erliegt man fast dem Eindruck, dass aus „Mainhattan“ nun wirklich Manhattan geworden ist!

   

Besonders hervorzuheben ist jedoch der überaus professionelle und freundliche Service des Premium-Hotels: Hier ist der Gast König und das spürt man deutlich!

      

Da die Marriott-Kette amerikanisch ist, versprüht auch dieses Hotel ganz viel US-Feeling auf seine Besucher.

      

Zum Beispiel die American-Sportsbar „Champion“, die eine tolle Gelegenheit bietet, einen leckeren Burger zu essen oder die amerikanisch angehauchte Lounge, in der man Drinks genießen kann. Nicht zu vergessen natürlich die große Lobby, in der die Pagen und Liftboys herumwuseln, wie in einer schönen, alten US-Serie!

Ich persönlich mag dieses amerikanische Flair sehr und habe meinen Aufenthalt „über den Wolken“ absolut genossen!

   

Gerne berate ich Sie rund um Ihre Städtereise. Ich freue mich auf Ihre Nachricht!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Webseite

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.