Ein wirklich sehenswerter Ort, an dem wohl die meisten Prag-Touristen nicht vorbeikommen, ist die John Lennon Wall in der Nähe der Karlsbrücke auf der Prager Kleinseite.

Die vier Meter hohe und vierzig Meter lange Mauer war und ist ein Symbol für Freiheit und Frieden. Das Beatle-Mitglied John Lennon war mit seinen Liedern und vor allem Texten ein Held für die damalige Jugend des kommunistischen Regimes. Seine Songs waren, wie die gesamte westliche Musik, verboten.

Nach seinem gewaltsamen Tod in den achtziger Jahren, wurden an dieser Mauer zu seinem Gedenken Blumen und Kerzen niedergelegt. Schon kurz darauf wurden auf die Mauer Liedzitate Lennons geschrieben, zu denen sich bald regimekritische Parolen gesellten. Da die französische Botschaft genau gegenüber liegt, wollte das damalige kommunistische Regime unter allen Umständen vermeiden, sich sichtbar unter den Augen des „Westen“ durch die Franzosen, eine Blöße zu geben und entfernte immer wieder die Graffitis. Sogar Gefängnisstrafe stand auf das Bemalen dieser „regimekritischen Mauer“! So entstand ein „Katz-und-Maus-Spiel“ zwischen Protestbemalung und andauernder Entfernung durch das Regime. Daraus erwuchs sich ein sogenannter „Lennonnismus“, der damals sogar in einer handfesten Auseinandersetzung zwischen Sicherheitskräften des Regimes und Studenten auf der Karlsbrücke gewaltsam endete.

So ist die Mauer bis heute ein Statement für den Erhalt des Friedens und der Selbstbestimmung und wird fortwährend bemalt und besprayt. Viele Jugendliche wissen heute um die Bedeutung der Mauer und sprayen aus diesem Grund auf jene geschichtsträchtige Wand. So auch meine Tochter…

So „GIVE PEACE A CHANCE“!

Gerne berate ich Sie rund um Ihre Städtereise nach Prag und verrate Ihnen interessante Tipps. Ich freue mich auf Ihre Nachricht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Webseite

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.