Das mondäne Karlsbad ist ein historischer Kurort mit Geschichte: Schon Zar Peter der Große erholte sich hier und schöpfte neue Kraft aus den zahlreichen Heilquellen.

  

Die wunderschöne Architektur der bunten Häuser, mit Ihren dekorativen Fassaden im Jugendstil, prägen das Stadtbild.

   

Ein ganz besonderes Flair verleihen dem Ort die Pferdekutschen, die imposant immer wieder an einem vorbei traben…die Pferdehufe klackern auf dem alten Kopfsteinpflaster wie in einer längst vergangenen Zeit: Nostalgie pur!

   

Bekannt geworden ist das Kurbad durch seine 79 Heilquellen, von denen heute noch viele für Trinkkuren bestimmt sind. Aus einer Sprudelfontaine zum Beispiel schießt das heilsame Mineralwasser mehr als 10 Meter in die Höhe und in der historischen Trinkhalle fließt Quellwasser in unterschiedlichen Temperaturen.

   

Neben dem berühmten Quellwasser, gilt der traditionelle Kräuterlikör „Becherovka“ als weiteres „Heilmittel“. Seit 200 Jahren wird das Rezept wie ein Schatz gehütet und die Tschechen sind zu Recht stolz auf ihren Kräuterlikör der zahlreiche Likörpreise gewonnen hat und früher sogar an den Wiener Hof geliefert wurde.

   

Gerne berate ich Sie rund um Ihren Urlaub und verrate Ihnen interessante Tipps.

    

Ich freue mich auf Ihre Nachricht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Webseite

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.