Natürlich darf bei einem Besuch von Prag ein Gang über die berühmteste Brücke Europas nicht fehlen! Die Karlsbrücke ist eine der ältesten erhaltenen Steinbrücken Europas und die meistbesuchteste Sehenswürdigkeit der Stadt Prag.

Die Karlsbrücke ist das Bindeglied über die Moldau zwischen Altstadt und Prager Burg und gesäumt von zahlreichen Straßenmusikern und Künstlern.

Auch befinden sich rund 20 mittelalterliche Statuen auf der Karlsbrücke, welche über die Jahre aufgestellt wurden und teilweise 100 Jahre alt sind.

Die Prager Karlsbrücke hat schon vieles erlebt und dem Wandel der Zeit durch die Jahrhunderte dennoch immer stand gehalten. Es wird sogar unter den Einheimischen erzählt, dass damals Eidotter in den Mörtel gemischt wurde um die Konstruktion der Brücke zu verstärken.

Einen schönen Ausblick über Prag und die Moldau, die zu ihren Füßen hindurch fließt, bieten die beiden Türme auf jeder Seite der Brücke.

Wenn Sie die Brücke mal wirklich „für sich“ haben wollen, kommen Sie spät abends oder sehr früh am Morgen, da natürlich immer sehr viele Touristen auf dem berühmtesten Wahrzeichen der Stadt unterwegs sind.

Gerne berate ich Sie rund um Ihre Städtereise nach Prag und verrate Ihnen interessante Tipps. Ich freue mich auf Ihre Nachricht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Webseite

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.