Posen liegt idyllisch am Ufer der Warthe und war bereits im Mittelalter eine wichtige Residenzstadt der polnischen Könige.

Unbedingt anschauen sollte man sich die historische Altstadt mit dem großen Marktplatz, der von wunderschönen Gebäuden im Renaissance-Stil umgeben wird.

Der Platz ist ein beliebter Treffpunkt und in den umliegenden Gassen gibt es jede Menge gemütliche Cafés und kleine Läden, die einen Besuch lohnen.

Im Jahre 2016 kandidierte Posen sogar zur Wahl zur Kulturhauptstadt Europas.

Lohnenswert und sehr interessant ist auch ein Ausflug ins Militärmuseum.

Das Museum bietet eine große Militaria-Freilichtausstellung. Im Hof vor dem Museum kann man sich sowjetische Panzer-Kampfwagen T-34, IS-2 und eine Panzerkanone ISU-122 anschauen, und auf dem umzäunten Museumsgelände Flugzeuge, Granatwerfer, Kanonen, Wagen (u.a. der einmalige ZiS-5/12 mit Fliegerabwehrscheinwerfer Z-ISA), sowie einen Raketenwerfer BM-13N „Katjuscha“ auf dem Untergestell des amerikanischen LKWs „Studebaker“ US-6.

Gerne berate ich Sie rund um Ihre Städtereise und verrate Ihnen interessante Tipps.

Ich freue mich auf Ihre Nachricht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Webseite

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.