Das luxuriöse „Schlosshotel Bad Wilhelmshöhe“ genießt eine außergewöhnliche Lage inmitten des märchenhaften Schlossparks, der zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört.

Schon bei Anfahrt, mit Blick auf das Herkules-Denkmal, wird die einzigartige Lage des Schlosshotels deutlich. Hoch über den Dächern der Stadt thront das von weitem sichtbare Monument „Herkules“, zu dessen Füßen das edle Hotel liegt.

Das mondäne Hotelgebäude verfügt über 130 hochwertig eingerichtete Zimmer mit Flatscreen-TV, Schreibtisch, Wellness-Regendusche, kostenfreien Pflegeprodukten, Safe, gebührenfreies WLAN, inkludierte Mini-Bar und ein Samsung-Tablet.

Ein feudales Hotel, in dem bereits viele bedeutende Persönlichkeiten residierten, so zum Beispiel Marlene Dietrich, die in Kassel ihre Filmkarriere startete und wochenlang im Hause Gast war. Auch der ehemalige Bundeskanzler Willy Brandt genoss damals die exklusive Atmosphäre des Schlosshotels.

Berühmt ist das Hotel auch für seinen prämierten Wellness-Bereich! Denn dafür erhielt die erlesene Residenz sogar die höchste Lilien-Auszeichnung aller deutschen Stadthotels! Aufgrund der aktuellen COVID-19 Pandemie ist dieses Areal zur Zeit leider geschlossen und darf nicht in Anspruch genommen werden.

Vorbildlich setzt das Hotel die vorgeschriebenen Hygiene- und Schutzkonzepte bezüglich der Corona-Verordnung um. Auch wenn ein touristischer Aufenthalt durch die aktuelle Situation anders ist als bisher gewohnt, fühlt man sich durch die hohen Anforderungen des Hotels, seitens Sauberkeit und Hygiene, in den besten Händen!

Freundlich wird man bereits beim Empfang auf die aktuellen Besonderheiten hingewiesen und es werden geduldig Änderungen oder Neuerungen erklärt. So gilt beispielsweise:

  • Reservierungspflicht für ein Essen im Hotelrestaurant
  • Maskenpflicht im öffentlichen Hotelbereich
  • Gäste werden im Restaurant platziert, statt freier Platzwahl
  • Mund-Nasenbedeckung darf am Tisch abgenommen werden
  • Beim Gang zur Toilette erfolgt wiederum die Maskenpflicht
  • kein haptischer Kontakt zu Bedarfsgegenständen
  • für das Personal gilt dauerhaft Maskenpflicht
  • Speisekarte ausgedruckt zur Einmalnutzung oder eingeschweißt, so dass Reinigung im Anschluss erfolgen kann
  • keine Salz-Pfeffer-(und/oder Zucker-) Streuer auf Tischen, sondern erst zusammen mit dem gewählten Essen
  • Nutzung von Kugelschreibern nur 1x, danach Desinfektion
  • keine Buffets, sondern nur „à la Carte“- Bestellung
  • begrenzte Personenanzahl im Restaurant und weniger Tische, da Mindestabstand eingehalten werden muss
  • Zimmer mit Hygiene-Siegel
  • kontaktloser Service durch „digitale Gästemappe“ via Tablet auf den Zimmern


Trotz der besonderen Umstände, durch die zur Zeit herrschenden Corona-Beschränkungen, war der Aufenthalt im Schlosshotel ein tolles Erlebnis!

Großartiger, freundlicher Service und eine traumhafte Kulisse durch das UNESCO-Weltkulturerbe „Bergpark Wilhelmshöhe“, machen eine Übernachtung in diesem Haus besonders!

Das „Schlosshotel Bad Wilhelmshöhe“ ist daher eine absolute Empfehlung für eine exklusive Übernachtung in luxuriöser Atmosphäre!

Gerne berate ich Sie rund um Ihren Urlaub und verrate Ihnen interessante Tipps!

Ich freue mich auf Ihre Nachricht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Webseite

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.