Der „Bergpark Wilhelmshöhe“ in Kassel zählt seit Juni 2013 zum UNESCO-Weltkulturerbe und beherbergt unter anderem das Wahrzeichen der Stadt: Die 8,30 Meter hohe Kupferstatue Herkules!

Imposant thront er auf dem Berghügel, blickt weit über Kassel hinaus und zu seinen Füßen plätschern alljährlich die imposanten und barocken Wasserspiele.

Nicht nur die riesige Statue an sich ist schon sehr beeindruckend, sondern auch die jahrhundertealte und immer noch funktionierende Technik des pompösen Wasserspiels, das spektakulär den Bergpark hinunter läuft.

Einen Spaziergang weit entfernt, befindet sich die märchenhafte Löwenburg. Eine Ritterburg wie aus dem Bilderbuch! Spätestens nun, fühlt man sich in eine längst vergangene Zeit zurück versetzt! Genauso habe ich mir als Kind die Welt der Ritter und Burgfräulein vorgestellt!

Die Burg liegt idyllisch mitten im Bergpark und ist wie aus einem Märchen entsprungen.

Die Löwenburg kann stündlich im Rahmen einer Führung besichtigt werden.

Auf das UNESCO-Weltkulturerbe „Bergpark Wilhelmshöhe“ ist Kassel zurecht sehr stolz. Ein romantisches Fleckchen Erde mitten in Deutschland!

Der Bergpark mit seiner wunderschönen Parklandschaft entführt seine Besucher in eine märchenhafte Epoche und ist unbedingt einen Ausflug wert!

Gerne berate ich Sie rund um Ihre Städtereise. Ich freue mich auf Ihre Nachricht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Webseite

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.